veranstaltungen

17
Jun
2021

17.06.2021 - 18.06.2021
Frei

Liebe Schuleiter*innen, liebe Lehrer*innen, liebe pädagogische Fachkräfte, liebe Bildungsforscher*innen und liebe Verantwortliche der Schulverwaltung,

hiermit möchten wir Sie herzlich einladen zur Abschlusskonferenz der beiden Projekte „Schule tatsächlich inklusiv“ (StiEL) und Lions-Quest „Erwachsen werden“ am Donnerstag und Freitag, den 17.06. und 18.06. 2021, die pandemiebedingt online stattfinden wird.

In beiden Projekten wurde versucht, Wissenschaft und Praxis direkter aufeinander zu beziehen. In praktischer Hinsicht werden im Rahmen von Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte unmittelbar anwendungsbezogene Elemente für inklusive Unterrichts- und Schulentwicklung zur Verfügung gestellt (Unterrichtsmaterialien, Hinweise, Handreichungen usw.), die aus wissenschaftlicher Perspektive auf ihre jeweilige Anwendbarkeit, Akzeptanz und Wirksamkeit untersucht wurden.

In verschiedenen Vorträgen von wissenschaftlichen Expert*innen werden einerseits zentrale Schwerpunkte und Voraussetzungen von Inklusion in Schule und Unterricht in theoretischer Hinsicht thematisiert. Andererseits werden im Rahmen von verschiedenen Workshops einzelne Instrumente und Methoden der Umsetzung eines inklusiven Unterrichts und einer inklusiven Schulentwicklung genauer beleuchtet und veranschaulicht.

Die Einzelheiten können Sie dem beigefügten Programm oder der hier verlinkten Tagungswebsite entnehmen. Dort finden Sie auch den Link zur Anmeldung. Die Teilnahme ist kostenlos.

28
Jun
2021

28.06.2021 9:30 - 30.06.2021 16:00
Frei

Die LVR-Kulturkonferenz stellt am Montag, den 28. Juni 2021, von 9.30 Uhr bis 15.45 Uhr live via Zoom aus dem LVR-LandesMuseum in Bonn mit dem Titel „digital & inklusiv: eine Chance für die Kultur!“ aktuelle Projekte zur Diskussion und bietet praktische Lösungsansätze: Damit Digitalität und Inklusion zum Motor für Innovation werden können.

Moderiert von Ninia LaGrande geht es in Vorträgen, Kurzpräsentationen, Gesprächsrunden und Workshops um die Chancen von Digitalität für die kulturelle Aktivität und Teilhabe von Menschen mit Behinderung ebenso wie um das Potenzial der Perspektive Barrierefreiheit für künstlerisch-kulturelle Innovationen.

In vier Workshops am 29. und 30. Juni werden die Kenntnisse rund um die Barrierefreiheit im Internet und in Sozialen Medien, Multimediaguides und neue digital-inklusive Kulturprojekte vermittelt.

Das vollständige Konferenzprogramm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie ab dem 4. Mai unter www.kulturkonferenz.lvr.de

Der Besuch der Konferenz ist kostenfrei.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Link zur Veranstaltung: www.kulturkonferenz.lvr.de