Die letzten Männer von Aleppo | āḫir ar-riǧāl fī Ḥalab

Ort: Universität Freiburg, KG I, HS 2006

Veranstalter: Aka-Filmclub in Kooperation mit der Amnesty Kampagnengruppe

R: Feras Fayyad, B: Feras Fayyad, K: Fadi Al Halabi, M: Karsten Fundal, P: DK, SYR 2017, V: DCP, arab. OmU, L: 104 Min.

Im vom Krieg zerrütteten Aleppo in Syrien ist es der Syrische Zivilschutz, im Deutschen "Weißhelme" genannt, der immer wieder all seine Kräfte aufbietet, um der Bevölkerung zu helfen.

Zu den Gründungsmitgliedern der Organisation gehören Khaled, Mahmoud und Subhi, die immer zur Stelle sind, wenn Bomben einschlagen oder Anschläge verübt wurden - unter Einsatz deseigenen Lebens retten sie Menschenleben, bergen aber viel zu oft nur noch Tote an den Unglücksstellen.

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 10.12.2018 20:00
Einzelpreis Frei