veranstaltungen

24
Okt
2019

24.10.2019 19:30
Frei

Zu Gast ist Martin Horn, Oberbürgermeister der Stadt Freiburg zum Thema: „Bildung in Freiburg: Gut genug oder Luft nach oben?“

Mensa Hebelschule, Freiburg, Eingang über Eschholzstraße
Die Mensa der Hebelschule ist barrierefrei zugänglich. Der Eintritt ist frei. 


Mit dem #Bildungssofa startet die GEW Kreis Freiburg ein unterhaltsames und zugleich spannendes neues Bildungsprojekt: das #Bildungssofa!.

Zweimal im Jahr wollen wir ihnen und euch einen interessanten Menschen vorstellen, der einen Bezug zum Thema Bildung hat.

Wir erfahren Interessantes aus seinem Schülerleben, befragen unseren Gast zu brisanten Bildungsthemen und öffnen uns dem Publikum für Ihre bzw. eure Nachfragen.  

Kooperationspartner: Junge GEW Südbaden und DGB-Stadtverband Freiburg

06
Nov
2019

06.11.2019 18:00 -21:00
Frei

"Urbanes Lernen. Morgen. Freiburg auf dem Weg ins digitale Zeitalter.“

Historisches Kaufhaus am Münsterplatz

Die diesjährige Bildungskonferenz wird von Anja C. Wagner (Berlin / FROLLEINFLOW) eröffnet, die seit zwei Dekaden innovativ im Netz- und Bildungskontext unterwegs ist und bereits einer Vielzahl von Multimedia- und E-Learning-Konzepten für Unternehmen, Hochschulen & Erwachsenenbildung erarbeitet hat. 

Der Fachtag am 7.11.19  im Forum Merzhausen / Hexentalsschule startet um 13.30 Uhr mit einer Keynote von Dejan Mihajlovic (Freiburg / BILDUNG VON MORGEN HEUTE SCHON DENKEN) und endet um 18.00 Uhr

Auf dem Fachtag haben Sie die Möglichkeit, in Erlebnisräumen Dinge auszuprobieren, in Ideenräumen Denkanstöße zu geben oder mitzunehmen und in Gestaltungsräumen konkrete Umsetzungen kennenzulernen.


Informationen:

http://www.freiburg.de/bildungsmanagement

07
Nov
2019

07.11.2019 13:30 -18:00
Frei

"Urbanes Lernen. Morgen. Freiburg auf dem Weg ins digitale Zeitalter.“

Forum Merzhausen / Hexentalsschule 

Der Fachtag startet mit einer Keynote von Dejan Mihajlovic (Freiburg / BILDUNG VON MORGEN HEUTE SCHON DENKEN)

Sie haben die Möglichkeit, in Erlebnisräumen Dinge auszuprobieren, in Ideenräumen Denkanstöße zu geben oder mitzunehmen und in Gestaltungsräumen konkrete Umsetzungen kennenzulernen.

 

Die diesjährige Freiburger Bildungskonferenz wird am 6.11.19 um 18.00 Uhr von Anja C. Wagner (Berlin / FROLLEINFLOW) im Historischen Kaufhaus, Münsterplatz eröffnet. Anja C. Wagner ist seit zwei Dekaden innovativ im Netz- und Bildungskontext unterwegs und hat bereits einer Vielzahl von Multimedia- und E-Learning-Konzepten für Unternehmen, Hochschulen & Erwachsenenbildung erarbeitet hat. 


Informationen:

http://www.freiburg.de/bildungsmanagement

21
Nov
2019

21.11.2019 13:30 - 22.08.2019 17:00
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Die Fachtagung verfolgt das Ziel, ein Forum zu schaffen, bei dem Digitalisierung in der Fort- und Weiterbildung in pädagogisch-pflegerischen Arbeitsfeldern im Mittelpunkt steht. Für die Teilnehmenden wird ein interaktives und kreatives Tagungsformat kreiert, das Möglichkeiten zum intensiven Austausch untereinander sowie mit Expert_innen aus Forschung und Praxis bereithält, um Anregungen für die eigene Arbeit zu erhalten.

25
Nov
2019

25.11.2019 - 27.11.2019
80 Euro für Sportvereinsmitglieder | 120 Euro für Teilnehmende ohne Mitgliedschaft

Eine Fortbildung rund um dieThemenschwerpunkte:

·         Sportpädagogik in der Praxis

·         Spiel- und Übungsideen für die Bewegungspraxis

·         Trend- und Outdoor-Sportarten

·         Projektmanagement und Finanzierung

·         bsj Freiburg & die Sportstruktur

26
28
Nov
2019

28.11.2019 18:30
Frei

Kinder- und Jugendzentrum Weingarten, Bugginger Str. 42 in Freiburg
Der Veranstaltungsort ist mit der Straßenbahn Linie 3 zu erreichen. 

10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention. Öffentliche Abschlussveranstaltung mit

Jürgen Gerdes, Diplompolitologe an der PH Freiburg, Projektkoordinator „Schule tatsächlich inklusiv” (StiEL)

Katharina Papke, M.A. Erziehungswissenschaft, Akademische Mitarbeiterin an der PH Freiburg, „Schule tatsächlich inklusiv” (StiEL)

Edgar Bohn, Vorsitzender Grundschulverband Baden-Württemberg, Vorstandsmitglied bildung neu denkene.V.

bildung neu denkene.V. lädt Sie herzlich ein, diese und mehr Fragen gemeinsam zu diskutieren:

  • Was bedeutet der häufig gehörte Satz „Inklusion ist ein Menschenrecht“ eigentlich genauer? 
  • Warum wird Inklusion widersprüchlich interpretiert? 
  • Weshalb haben die Bemühungen, die UN-Behindertenrechtskonvention (UN BRK) umzusetzen, sehr verschiedene bildungspolitische, schulstrukturelle und pädagogische Konsequenzen? 
  • Ist die politische Umsetzung der Inklusion mit einer menschenrechtlichen Perspektive vereinbar? 
  • Woran orientieren sich die an Schulen tätigen pädagogischen Fachkräfte bei der Umsetzung der Inklusion? 

In ihrem Impulsreferat gehen Jürgen Gerdes und Katharina Papke auf diese Fragestellungen ein. Sie beziehen sie dabei auf das Verbundprojekt „Schule tatsächlich inklusiv – Evidenzbasierte modulare Weiterbildung für Lehrkräfte und andere pädagogische Fachkräfte“ (StiEL). Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Als Beispiel dient das Land Baden-Württemberg. 

Nach dem Vortrag gibt es eine Diskussion. Diese findet in Form eines „Fishbowl” statt.  So können viele Menschen daran teilnehmen. 

Die Veranstaltung klingt mit Netzwerken und individuellen Gesprächen aus.

 rollstuhl.pnghoeranlage.pnggebaerdendolmetscher_in.pngbestuhlung-singulaer.png

 

www.bildung-neu-denken.de
www.stiel-verbund.de
www.kinder-und-jugendzentrum-weingarten.de

11
Apr
2020

11.04.2020 19:00 -21:30
Frei

Aus der Vortragsreihe „Autismus-Infoabende“ zum 30-jährigen Bestehen von Autismus Südbaden e. V.

Thema:

Wenn das Kind eingeschult wird oder ein Schulwechsel ansteht, stellt sich immer die Frage: Welche Schule ist geeignet? Damit einhergehend ergibt sich auch oft die Frage, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt, und wie sie beantragt werden.

Nähere Infos finden Sie auf unserer Homepage ass-suedbaden.de unter der Rubrik Veranstaltungen (rechts)